Skip to main content

1. Runde

Auf dem Weg zum Superstar

Wieder ist es soweit: Der Hunsrücker Songkontest e.V. sucht den Superstar 2016!

Am 07. Mai 2016 ist die Eröffnungsrunde in die neue Staffel in Buch

 

Unter dem Motto „Du hast die Stimme, wir haben die Bühne“ eröffnet der Hunsrücker Songkontest e.V. am 07. Mai 2016 seine Pforten in die erste Vorrunde im Restaurant „Zum Balduinseck“ in 56290 Buch. Jeder Teilnehmer wird 2 Lieder singen und performen, die gewertet werden.

In 4 Vorrunden von Mai bis Oktober und einem anschließenden Finale im November wird wieder der beste Sänger oder die beste Sängerin des Hunsrücks gesucht und ermittelt. Durch den Applaus der Fans und einer fundierten Bewertung der unabhängigen Jury werden die Sänger und Sängerinnen ins Finale gewählt und am Ende treten dort die Besten gegeneinander an. Die Gewinner erwartet eine Reihe von tollen Sachpreisen und auch eine professionelle CD-Aufnahme ist für den Sieger der Staffel dabei.

Die Hunsrücker Superstars traten in der ersten Vorrunde gegeneinander an

Eine erfolgreiche Eröffnungsveranstaltung in Buch im voll besetzten Raum stattgefunden

Pünktlich um 20 Uhr ging es am Samstag in Buch im Restaurant „Zum Balduinseck“ los in die 1. Vorrunde des Hunsrücker Songkontests 2016 unter dem Motto „Du hast die Stimme – wir haben die Bühne“.

Sabrina Schub und Nico Engels, das eingespielte Moderationsteam, führten durch den Abend und hieß das bunt gemischte Publikum willkommen. Sie versprachen einen vielfältigen Abend.

Gast- und Burgstadtsänger Rolf Oswald eröffnete die 7. Staffel und gab damit den Bewerbern Mut und Ehrgeiz zum Erfolg ihres Auftritts.

2. Runde

Es geht in die 2. Runde: Weiter geht die Suche nach dem Hunsrücker Superstar 2016

Am 18. Juni 2016 geht es in die 2. Vorrunde des Hunsrücker Songkontest e.V.

 

Bereits unter dem Motto „Du hast die Stimme, wir haben die Bühne“ startete der Hunsrücker Songkontest e.V. im Mai in die 7. Staffel.

Nun es geht am Samstag, dem 18. Juni 2016, in die 2. Vorrunde des Hunsrücker Songkontests in die Greyhound Bar & Lounge nach Simmern, Schlossstrasse 7, bei der wieder 10 teilnehmende Sängerinnen und Sänger dabei sein werden. Beginn ist 20.00 Uhr. Jeder Teilnehmer wird 2 Lieder singen und präsentieren, die durch eine Jury, aber auch durch die Fans und deren Applaus anteilig bewertet werden. Die Gewinner erwartet eine Reihe von tollen Sachpreisen und eine professionelle CD-Aufnahme ist für den Sieger der Staffel dabei. Auch die Finalisten, die in ihrem gesanglichen Werdegang weitergebildet werden möchten, werden durch den Verein unterstützt und auch nach dem Finale für weitere Auftritte in und um den Hunsrück eingeplant.

Gäste, Zuschauer und Fans sind herzlich willkommen um Ihren „Star“ zu unterstützen. Auch sie können einen der wertvollen  Sachpreise gewinnen.  

 

 

Starke Stimmen in der 2. Vorrunde des Hunsrücker Songkontest

Erfolgreiche 2. Vorrunde in Simmern

Am Samstagabend traten wieder 9 Sängerinnen und Sänger beim Hunsrücker Songkontest im Greyhound in Simmern gegeneinander an, um den Finaleinzug im November zu erreichen und den Titel des Hunsrücker Superstars zu erlangen. Die Moderation des Abends übernahm Nico Engels aus Flörsheim, der selbst einmal Teilnehmer des Kontests war und seit 2012 das Team des Hunsrücker Songkontests unterstützt, und begeisterte auch gesanglich die Zuhörerschaft mit seiner Stimme. Die Jury bestand aus dem Country- und Burgstadtsänger Otfried Thomas, der Sängerin Kerstin Bischoff, die selbst im letzten Jahr Finalistin des Hunsrücker Songkontests war und dem Initiator und Gründer des Kontests Günter Schub. Das Geräuschpegelmessgerät, welches durch den Applaus der Zuhörer mit in die Bewertung der Jury miteinfließt, wurde von Verena Schub bedient. Fotos wurden von Andreas Foppen gemacht und für Technik, Licht und Musikanlage war „DJ Rock“ Florian Rockenbach zuständig. Als Gastsänger traten der Countrysänger Otfried Thomas und die Hochzeitssängerin Stefanie Becker auf. Beide sind bekannte Gesichter beim Hunsrücker Songkontest.

3. Runde

Nach der Sommerpause geht es weiter in die 3. Runde des Hunsrücker Songkontests

Wieder werden mehr als 10 Sängerinnen und Sänger erwartet

 

Nach den ersten beiden erfolgreichen Vorrunden des Hunsrücker Songkontests im Juni in Buch und im Juli in Simmern mit jeweils 3 resultierenden Sängerinnen und Sängern, die im Finale antreten werden, geht es nun nach der Sommerpause in die 3. Vorrunde nach Simmern ins Festzelt an der Domäne. Am 17. September 2016 um 20 Uhr ist Beginn. Wieder treten mehr als 10 Sängerinnen und Sänger gegeneinander an um den Einzug ins Finale im November zu ergattern. Alle Sänger aus den verschiedensten Musikrichtungen stellen sich dem Publikum und der Jury. Bewertet werden Stimme, Performance und das Outfit. Die Liedauswahl treffen die Kandidaten selbst und stellen je 2 Lieder vor, um sowohl das Publikum als auch die Jury von sich zu überzeugen. Die Publikumsbewertung fließt prozentual mit in die Jurybewertung mit ein und wird per Applaus mit einem Geräuschpegelmesser ausgewertet. Der Hunsrücker Songkontest ist ein gemeinnütziger Verein, der sowohl Jung und Alt fördern möchte und ihnen die Bühne bietet, um Interessen zu verwirklichen und Können unter Beweis zu stellen. Der Verein hat sich gegründet, damit sich Sängerinnen und Sänger des Hunsrücks einer professionellen Jury präsentieren können.

 

 

Trotz des schlechten Wetters war das Festzelt am Gasthaus an der Domäne in Simmern am Samstagabend voll besetzt und pünktlich um 20 Uhr startete die 3. Vorrunde des Hunsrücker Songkontests 2016 unter dem Motto „Du hast die Stimme – wir haben die Bühne“.

Sabrina Dietrich und Otfried Thomas, die heutigen Moderatoren des Abends, begrüßten das Publikum und kündigten die 9 Sängerinnen und Sänger jeweils an. Sie versuchten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Nervosität zu nehmen und interviewten die einzelnen kurz vor ihren Auftritten.

Sowohl die Stimme, als auch die Bühnenpräsenz und das Outfit wurden von der Jury bewertet. Die Jury bestand aus Rainer Dierbach, Heidi Geisner und Thomas Starck, 3 Kennern in der Musikbranche. Aber auch das Publikum konnte durch das Messen des Applauses durch ein Geräuschpegelmesser prozentual zur Bewertung mitentscheiden (von Verena Foppen bedient), wer ins Finale im November in Kastellaun einziehen kann. Die musikalischen Vorträge waren überwiegend aus dem Bereich Balladen und Popsongs, aber auch aus der Schlagerwelt wurde einiges am Abend aufgeführt. Für Technik, Licht und Sound waren DJ Florian Rockenbach & Patrik Mohr zuständig und Fotos wurden von Andreas Foppen und Axel Kron gemacht.

4. Runde

Der Hunsrücker Songkontest geht in die letzte Vorrunde

Am 22. Oktober 2016 ist die letzte Chance in der Vorrunde in Lautzenhausen vor dem Finale aufzutreten

 

Nach bereits 3 Vorrunden in diesem Jahr findet nun die letzte Vorrunde vor dem großen Finale im November statt. Unter dem Motto „Du hast die Stimme, wir haben die Bühne“ startete der Hunsrücker Songkontest e.V. bereits im Mai in die 7. Staffel.

Am Samstag, dem 22. Oktober 2016, findet die 4. Vorrunde des Hunsrücker Songkontests im Gasthaus am Flughafen in Lautzenhausen ab 20 Uhr statt. Wieder werden 10 begeisterte und talentierte Sängerinnen und Sänger auftreten und ihr Können unter Beweis stellen. Die unterschiedlichsten Musikrichtungen und Sänger stehen an und werden durch ihre Performance eine Show der Extraklasse darbieten.

Die 3-köpfige Jury hatte es bereits in den letzten Monaten nicht leicht, da es unzählige gute Sängerinnen und Sänger im Hunsrück gibt. Auch der Applaus der Zuhörerschaft fließt mit in die Bewertung ein, daher sollten die Fans ihren Favoriten unterstützen. Jeder Teilnehmer wird 2 Lieder singen und präsentieren, und dann werden die drei Besten mit den bereits 9 gekürten Finalisten der anderen Vorrunden ins Finale einziehen.

Der Hunsrücker Songkontest ist ein gemeinnütziger Verein, der Jung und Alt fördern möchte und ihnen die Bühne bietet, damit sich Sängerinnen und Sänger einer professionellen Jury stellen können.

Zum Vormerken:  Am 19. November erwartet Sie das große Finale in Kastellaun, Zellerstr. 24, in der Stadthalle „Tivoli“.

Infos zum Kartenkauf gibt es hier: www.hunsruecker-songkontest.de oder direkt unter info@hunsruecker-songkontest.de

 

 

Über Schlager, Pop und Alternativrock bis hin zu Jazz und Rock´n Roll trafen sich wieder die Hunsrücker Superstars

Die letzte Vorrunde brachte erneut 3 weitere Kandidaten ins Finale

Im voll besetzten Saal im Gasthaus am Flughafen in Lautzenhausen fand die 4. Vorrunde des Hunsrücker Songkontests statt. Pünktlich um 20 Uhr eröffnete der Moderator Otfried Thomas den Abend unter dem Motto „Du hast die Stimme – wir haben die Bühne“. Otfried Thomas versprach einen spannenden Abend mit den unterschiedlichsten Genres der Musik und begrüßte neben dem Publikum die heutige Jury, die aus Thomas Starck, Sabrina Dietrich und Günter Schub bestand. Neben Outfit, Performance und Präsenz, steht die Stimme im Vordergrund des Abends. Der Applaus des Publikums ging ebenfalls prozentual mit in die Bewertung der Jury ein und wurde durch ein Geräuschpegelmessgerät (bedient von Stefanie Becker) nach jedem Auftritt ermittelt. So konnte jeder Fan für seinen Favoriten stimmen und mit entscheiden, wer es ins Finale schaffen kann. Für Technik, Licht und Sound waren DJ Florian Rockenbach & Patrik Mohr zuständig und Fotos wurden von Axel Kron gemacht. Bevor es losging, bemerkte der Moderator die Nervosität der einzelnen Sängerinnen und Sängern, doch betonte die Freude auf einer Bühne zu stehen, die dabei an erster Stelle stehe.


 

Zur Erinnerung:

Aus jeder  der vier Vorrunden wurden   die 3 besten Sänger/innen ermittelt; diese haben  sich  damit zur Finalrunde qualifiziert.

In unserem großen  Finale, wird nun  der eigentliche  Superstar  2016  unter den bestplatzierten ,  von der Jury  und  von Ihnen , dem Publikum im Saal, ermittelt.

Das Finale  wird unter den 12 bestplatzierten des Hunsrücker Songkontest ausgetragen.

GROßES  FINALE des Hunsrücker Songkontest e.V.

am Samstag 19. November 2016 in 56288 Kastellaun, Zellerstrasse 24, Stadthalle  „Tivoli“
Beginn 19.30 Uhr Einlass 18.30 Uhr
 

"Du hast Talent, wir haben die Bühne"

Talentsuche im Hunsrücker Songkontest
       Das Event des Jahres 2016
"" Hunsrück sucht den Superstar""
mit  Gaststars und Fotoshooting

 In einem bunt,- interessant- und spannend gefüllten Programm wird der Abend zu einem eindrucksvollen Show- und Event-Ereignis.

 Der Kartenvorverkauf läuft  !!!!!   Zum Kartenkauf als Zuschauer und Fan  geht es hier: www.hunsruecker-songkontest.de oder direkt unter info@hunsruecker-songkontest.de.

FINALE

GROßES  FINALE des Hunsrücker Songkontest e.V.

am Samstag 19. November 2016  in 56288 Kastellaun , Zellerstrasse 24, Stadthalle „ Tivoli“
Beginn 19.30 Uhr Einlass 18.30 Uhr

"Du hast Talent, wir haben die Bühne"

Talentsuche im Hunsrücker Songkontest
Das Event des Jahres 2016
"" Hunsrück sucht den Superstar""
mit  Gaststars und Fotoshooting auf dem „roten Teppich“

Auch  der Hunsrück sucht seine Superstars, und dabei geht es nicht weniger geräuschvoll zu, als im Fernsehen. In einem bunt,- interessant- und spannend gefüllten Programm wird der Abend zu einem eindrucksvollen Show- und Event-Ereignis.
Das Finale wird unter den 12 bestplatzierten des Hunsrücker Songkontest ausgetragen. „Hunsrück sucht den Superstar“  unter  diesem Motto geht der Songkontest  in die entscheidende Runde. Außerdem sind mit dabei  Gastsänger und Sängerinnen, -bekannt aus Funk  Fernsehen und Presse,-
Finalisten aus dem Songkontest 2005 bis 2014.  „Rolf Oswald“   Burgstadtsänger aus Kastellaun und    „Nico Engles „ Sänger  im  Musical Tomorow  „We wanna Rock“ und  „ Musical Reise durch die Literatur“.  Sowie der Gewinnerin im vergangen Finale,  mit der unverkennbaren Stimme ,Edith Joel  mit Thomas Starck.

Special Guest:  Sänger und Songwriter ,- Reno Blue  mit Sängerin.

 

 

" Showdown " in Kastellaun.

 

Zwölf Songkontest –Finalisten messen sich am Samstag im „Tivoli “.

Nach vier Vorrunden steht nun das Große Finale an.

Am kommenden Samstag, 19. November, Beginn  19.30 Uhr messen sich die zwölf Finalisten des Hunsrücker Songkontests in der Kastellauner Stadthalle.

 

„ Du hast die Stimme,- und wir haben die Bühne „ , so das Motto.

In einem bunt,- interessant- und spannend gefüllten Programm wird der Abend zu einem eindrucksvollen Show- und Event-Ereignis.

Dem Gewinner –oder Gewinnerin winkt eine professionelle Tonstudioaufnahme zu. Weitere wertvolle  Sachpreise sind für Sänger/und Sängerinnen sowie Publikum zu vergeben.

Karten für das Finale gibt es unter www.hunsruecker-songkontest.de  

oder Info Tel 06761-9657990.

 

 

Ein bunter Showabend mit den besten Sängern des Hunsrücker Songkontests

Die Stadthalle „Tivoli“ in einem Glanz voll vielfältiger Musik

 

Nachdem die Titelmelodie des Hunsrücker Songkontests pünktlich um 19.30 Uhr erklang, begrüßten die beiden Vorsitzenden Günter Schub und Otfried Thomas die Zuschauer und die beiden Moderatoren Nico Engels und Sabrina Dietrich zum Finale des Hunsrücker Songkontests. Sie stellten die Jury sowie die einzelnen Helfer und Sponsoren des Vereins vor. In der Jury saßen Regina Künne, eine Berufssängerin aus Bad Kreuznach, Katharina aus Koblenz, Sängerin einer Band und Gesangslehrerin, und Otfried Thomas, Burgstadtsänger aus Kastellaun. Am Geräuschpegelmesser war Verena Foppen und Fotos machten Olga Zaharevici, Axel Krug und Andreas Foppen. Für Technik war DJ Florian Rockenbach zuständig und Patrick Mohr sorgte für das perfekte Licht.